Nähmaschinen Tasche – Der ideale Begleiter für unterwegs

Normalerweise ist es ja so, dass man seine eigene Nähmaschine stationär bei sich zuhause aufbewahrt und auch benutzt. Es ergeben sich aber immer wieder Situationen, in denen man die Nähmaschine transportieren muss. Und an dieser Stelle kommen die Nähmaschinen Koffer ins Spiel. Doch die Koffer bieten nicht nur eine gute Transportmöglichkeit, sondern sind meistens auch wunderbar für die Aufbewahrung von sämtlichem Zubehör geeignet. Wir zeigen dir die wichtigsten Kriterien für den Kauf und stellen dir im Anschluss unsere Empfehlungen vor.  


Eine gute Nähmaschine braucht Schutz – aber wie?

Nähmaschinen Koffer TestAuf den ersten Blick ist das eigentlich keine schwere Frage. In der Regel hast du die Wahl zwischen einem klassischen Nähmaschinen Koffer, einer Tragetasche oder sogar einer Trolley-Version. Hier ist es meistens dir und deinem Geschmack überlassen, für welche Variante des Nähmaschinen Koffers du dich entscheidest.

Viel wichtiger sollte aber der Aspekt sein, wie gut der Schutz deiner Maschine gewährleistet ist und ob die Größe der Tasche überhaupt stimmt. Bei vielen Modellen ist es mittlerweile so, dass die Maße für nahezu jede Nähmaschine ausgelegt sind. Somit ist es unerheblich, ob du mal die Overlock und mal die Standard-Nähmaschine transportieren möchtest, auch wenn die Maße voneinander abweichen. 


Wichtige Kaufkriterien beim Nähmaschinen Koffer

Ein nicht zu verachtender Aspekt bei der Kaufabsicht ist natürlich auch das Design der Tasche. Je nach Hersteller werden hier zum Teil sehr schicke und kreative Taschen angeboten, die auf jeden Fall Eindruck schinden und darüber hinaus auch sehr praktisch sind. Achte bei deiner Auswahl auf jeden Fall auf den Umfang der zusätzlichen Aufbewahrungstaschen. Wenn du schon ein wenig länger beim Nähen dabei bist, vergrößert sich zwangsläufig auch dein Bestand an Zubehör und Stoffen. Da wäre es eher ungeschickt, wenn man für den Transport mehrere Taschen benötigt.

Ebenso wichtig wie Design und Stauraum ist auch der Schutz und die Stabilität von deinem Nähmaschinen Koffer. Dabei sollte es sich um robustes Material handeln und der Boden der Tasche sollte nochmals intensiver verstärkt sein, um das Gewicht der Nähmaschine auch tatsächlich standhalten zu können. Beachte bei deiner Auswahl außerdem die Tragegurte oder die Qualität des Griffes bei einem Trolley oder Koffer. Spare hier nicht an der falschen Stelle, da gerissene Gurte oder Griffe die Tasche nahezu unbrauchbar machen in ihrer Funktionalität. Wenn du zu der Sorte der etwas komfortabler denkenden Menschen gehörst, gibt es natürlich auch Nähmaschinen Tragetaschen, die mit Rollen ausgestattet sind. Somit kannst du den Nähmaschinen Koffer ganz unkompliziert hinter dir hertragen. 


Welche Nähmaschinen Tasche lohnt es sich zu kaufen?

Nun ist das Angebot an Nähmaschinen Taschen schon etwas größer und man findet vielleicht nicht immer auf den ersten Klick das Modell, das man gesucht hat. An dieser Stelle möchten wir dir die langwierige Recherche-Arbeit ersparen und stellen dir im Folgenden drei Nähmaschinen Koffer vor, die unserer Ansicht nach sehr empfehlenswert sind. 


Nr. 1: Singer Nähmaschinentasche

Jedem Nähmaschinen-Besitzer dürfte die Marke Singer ein Begriff sein. Als Unternehmen ist es schon sehr lange am Markt etabliert und kümmert sich daher nicht nur um die Geräte selbst, sondern auch um viele Produkte um die Nähmaschine herum. Aus diesem Grund bietet Singer auch eine hauseigene Nähmaschinen Tasche an.

Mit einer integrierten Seitentasche passt neben der Nähmaschine an sich auch jede Menge Zubehör in die Tasche hinein. Das Material ist stabiles Nylon und im Inneren ist der Boden der Tasche sehr gut gepolstert. Auch die Tragegurte haben bei ordentlicher Behandlung eine relativ lange Lebenszeit. Bei Maßen von 46 x 20,5 x 34 cm und einer Traglast von 15kg sollten die meisten Geräte eigentlich Platz finden. Vergleiche zur Sicherheit einfach die Maße deiner Nähmaschine mit denen der Tasche.

Unser Fazit: Singer hat mit diesem Modell eine sehr gute Nähmaschinen Tasche abgeliefert, die für die meisten Geräte und dem Minimum an Zubehör absolut ausreichen sollte. Vor allem die Qualität der Verarbeitung und die überwiegend positiven Kundenbewertungen sprechen eine klare Sprache. Wenn du eine Nähmaschinen Tasche ohne viel Schnick-Schnack brauchst, wirst du hier rundum zufrieden sein.

Nr. 2: W6 Wertarbeit – Nähmaschinen Transportkoffer 

Auch die Marke W6 wird jedem Nähmaschinen-Freund recht schnell ein Begriff sein. Unter der Bezeichnung „Original W6 Wertarbeit“ möchte der Hersteller von Nähmaschinen aller Art vor allem auch in der Zubehör-Sparte präsent sein und bietet daher eine ganze Linie an unterschiedlichen Taschen an.

Bei diesem Modell fallen vor allem das schlichte Design und die robusten Tragegurte ins Auge. Mit Maßen von 35 cm Höhe, 45 cm Länge und 22 cm Tiefe bekommt man hier die meisten Nähmaschinen passabel untergebracht. Ein wertvoller Tipp: Wenn du zu deiner Nähmaschine noch die originale Styropor-Hülle aufbewahrt hast, kannst du diese unter Umständen in die Tasche stecken. Somit verhinderst du, dass das Gerät zu sehr umherrutscht und kannst vielleicht sogar noch ein Stück weit mehr Zubehör verstauen. Denn ein Manko hat diese Tasche leider: Sie verfügt nicht über großartige Aufbewahrungsfächer, sodass bei großen Stoffmengen und anderen Materialien vermutlich eine zweite Tasche benötigt wird.

Unser Fazit: Die W6 Wertarbeit legt vor allem Wert auf das Wesentliche. Mit robustem Material, großzügigen Maßen und handlichem Verschluss wird ein absolut sicherer Transport der eigenen Nähmaschine optimal gewährleistet. Diese Meinung teilen übrigens auch viele Rezensionen auf Amazon. Sollte es dir also in erster Linie um den Transport der Nähmaschine und weniger um den ganzen Rest gehen, dann ist die Wahl dieses Nähmaschinen Koffers am sinnvollsten für dich.

Nr. 3: W6 Wertarbeit – Nähmaschinen Trolley

Wenn du im übertragenen Sinne die „großen Geschütze“ auffahren willst, dann solltest du deine engere Auswahl besonders auf die Nähmaschinen Trolleys ausrichten. Auch in diesem Segment ist W6 mit ihrer Wertarbeit unterwegs und hat ihrem Namen entsprechend auch qualitativ hochwertige Arbeit anzubieten.

Der Trolley von W6 kann nahezu jede Nähmaschine in allen Größenordnungen transportieren und zeichnet sich besonders durch den sehr großen Stauraum für Stoffe und Zubehör aus. Mit mehreren Seitentaschen finden auch große und sperrige Materialien ausreichend Platz. Darüber hinaus verfügt der Nähmaschinen Trolley über eine separate Innentasche mit sehr guter Polsterung, die das Gerät vor Stößen und Erschütterungen schützt. Mit einem höhenverstellbaren Teleskopgriff, breiten Standfüßen und robusten Doppelrollen ist auch für die notwendige Langlebigkeit gesorgt.

Unser Fazit: Die überwiegende Mehrheit der Rezensionen auf Amazon sind gut bis sehr gut ausgefallen – und das auch zu Recht: W6 hat hier wirklich einen sehr guten Nähmaschinen Koffer abgeliefert, der in Sachen Größe, Stauraum und Stabilität auf jeden Fall in den oberen Rängen mitspielt. Der Preis ist im Vergleich zu den anderen Modellen zwar etwas höher, wenn du aber nach einer umfangreichen Lösung für deine Nähmaschine inklusive großem Zubehör suchst, bist du mit diesem Nähmaschinen Trolley an der richtigen Adresse. 

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.